Loading...
Start a new Travel Blog! Blogabond Home Maps People Photos My Stuff

Alex & Magda


58 Blog Entries
1 Trip
331 Photos

Trips:

visiting the World

Shorthand link:

http://blogabond.com/am


News:


--->Video vom Tauchkurs in Cairns ist
jetzt Online!

http://www.veoh.com/browse/morelike/v19716598xkGXcPFk

Dieser blog ist sehr unuebersichtlich,
aber ansonsten sehr cool.

AM BESTEN ist, wenn ihr auf 1 Trip klickt
dann ists in der richtigen Reihenfolge. Ihr
koennt aber auch auf die Karte klicken
und vergroessern und dann die Orte anklicken.

So koennt ihr verfolgen wo wir langgefahren
sind und was wir da so gemacht haben.

NICHT einfach auf Photos klicken (dann waere
unsere ganze Arbeit umsonst =( ... )

Lasst uns doch mal n paar comments da :)


Alex & Magda


KUEHNALEXANDER@GMX.DE
MAGDALENA.WEHMEYER@YAHOO.DE


31564 km driven
___________________
Kaenguru-Counter
Magda 1

Alex 0
(hab aber schon 2 Papageien)
+Taube



Nepal

Kathmandu, Nepal


..

permalink written by  Alex & Magda on October 28, 2014 from Kathmandu, Nepal
from the travel blog: visiting the World
Send a Compliment

URLAUB!!!

Solevu, Fiji


Wir chillen gerade auf Malolo Island im Walu Beach Resort, es ist mega geil, die Staff-Leute sind mega nett, das Essen ist mega gut, ...
Fotos kommen vielleicht auch bald ;)
Wir haben eine geile Huette direkt am Strand, es ist angenehm warm-heiss, man muss ein bisschen auspassen, dass man nicht von einer Kokosnuss getoetet wird, es gibt immer Live-Gesang und - Gitarrenspiel beim Essen - dreistimmig ! Und immer wenn ein Boot ankommt oder faehrt. Mit ALLEN zusammen :) Und ein Riff direkt ein paar Meter im Wasser, und ....
also ein wunderbares Ende :)


Jetzt istes soweit. Ihr bekommt einen Foto-Bericht von unseren schoenen letzten zwei Wochen.
Wir sind ein wenig skeptisch zum Walu Beach Resort gefahren, und wurden absolut ueberrascht. Genau, was wir wollten, und noch ein bisschen mehr.
Wir haben ein Bure, eine Huette, direkt am Strand bekommen. Ganz fuer uns allein. Vorne ein Wohnzimmer mit Kuelschrank und Sofas und so, und dahinter, ganz schoen abgetrennt, unser Schlafzimmer. Und Badezimmer auch noch. Alles war mit frischem Hibiskus verziert.

Es ist ruhig hier. Direkt vor dem Strand ist ein Korallenriff.
Wir spielen Beachvolleyball, machen Armreifen aus Kokosnuss,...
Und abends gibts eigentlich immer was kleines, falls man will. Sonntags Abends zum Beispiel das Hermit-Crab-Race. 20 Krabben, welche als erste aus dem Kreis rauskommt, hat gewonnen.
Meine Lieblingsregel bei allen Spielen ist, dass wir nach "Fiji-Rules" spielen. "That means that we make them up as we go along!" Die moderieren so wunderbar witzig, das macht total Spass.


Das Staff ist wunderbar. Die sind so wahnsinnig nett und hilfsbereit, und die sind immer gut drauf und lachen die ganze Zeit. Aber wirklich LACHEN :D
Beim Essen singen sie, und wenn ein Boot ankommt oder faehrt, dann sind alle auf dem Steg und singen auch. Mehrstimmig. Echt schoen.

Das Essen an sich ist auch echt gut. Wir kriegen so viel Auswahl, und es ist so lecker.


Den Hauptpreis verdient eigentlich das hier auf dem Foto. Man konnte sich den Mix aus Gemuese und Fleisch und Ei und Saucen und was auch immer selber zusammen stellen, und das wurde dann gegrillt. Das war absolut lecker.

Kava ist das Nationalgetraenk, und die trinken das auch echt viel. Es wird gemacht aus dem Pulver aus der Kava-Wurzel, gemischt mit Wasser. Schmeckt wie dreckiges Wasser, und macht den Mund taub. Im Grunde entspannt es, ohne das Gehirn zu beeinrtaechtigen. Also ganz interessant :D


Ein Abend wurde vom Resort mit traditionellen Taenzen gestaltet. Sehr interessant! Und auch echt witzig, wie alles, was sie machen :)


Einmal, als wir Kayak gefahren sind, haben wir eine kleine Schneise zwischen den Mangroven gefunden und sind da reingefahren. Wunderschoen war das, ganz still, nur ein paar Geraeusche aus den Baeumen. Und alles voller grosser und kleiner bunter Krabben, winzigen Voegeln, blauen Voegeln, die sich im Wasser baden,...


Und auch bei uns finden wir viele Tierchen. Manche willkommener als andere. Diese Krabbe war richtig gross. Und an ihren Stielaugen hat sie zwei Wimpern :D

Und... wir haben Koerbe aus Palmblaettern


gebastelt. Das war ein Spass :)

Da es uns hier absolut gut gefaellt, wollten wir gar nicht weiter auf andere Inseln, wie die meisten das machen. Wir sind hier fuer fast unsere ganze Fiji-Zeit geblieben. Und haben es total genossen!


Und Kazu ist ein absolut niedlicher kleiner Junge!



permalink written by  Alex & Magda on June 28, 2010 from Solevu, Fiji
from the travel blog: visiting the World
Send a Compliment

jede Menge Spass mit den verrueckten Huehnern Madison und Jayde!

Auckland, New Zealand


Jetzt am Ende haben wir dann wieder eine Nacht bei der Familie in Auckland verbracht. Und es war echt unglaublich lustig mit den beiden Zwillingen (9).

Als ich alles ordentlich in unsere Rucksaecke packen wollte (eine heidenarbeit, wir haben einfach viiiiiel zu viel Zeug, was mit will), kamen die beiden und haben meine ganze Arbeit zunichte gemacht. Jayde hat sich als Maggie verkleidet, und Madison als Alex (mit Rasierschaum !). Wir hatten so wahnsinnig viel Spass. Und wir haben auch noch sooo leckeres Essen bekommen.
Weil Madison absolut in Justin Bieber verliebt ist, haben wir auf unserer kleinen Reise ihr ein 'I heart Justin'- und jayde ein 'I heart Chocolate'-t-chirt gemalt. So suess, wie die sich dadrueber dann gefreut haben und rumgesprungen und rumgequietscht haben,... :) und perfekterweise war am naechsten tag auch noch 'mufti-day', was heisst, dass sie keine Schuluniform anziehen muessen. "I'm sooo gonna waer this tomorrow!" :)
Ja, unsere Rucksaecke sind echt ein Problem. die sind einfach zu schwer. 23 kg jeder, das passt nicht. Ich hoffe, diesmal haben wir auch so viel Glueck und nette Menschen wie letztes Mal.

Jetzt gehts nach Fiji, in unseren Urlaub!!



permalink written by  Alex & Magda on June 24, 2010 from Auckland, New Zealand
from the travel blog: visiting the World
Send a Compliment

last Stop

Pauanui, New Zealand


Das ist unser Ende von Neuseeland. Zumindest abgesehen von unserem Familien-Tag in Auckland.
Wir sind hoch nach Hahei in der Coromandel gefahren.
Zum HotWaterBeach sind wir leider zur falschen Zeit gefahren (bei Ebbe kann man im Strand loecher graben, und das Grundwasser dadrin ist dann heiss). Es war Flut.
Aber die Cathedral Cove war sehr schoen. besonders der Fussweg dahin. Eine ziemlich gute Aussicht auf die schoene Ostkueste. Ruhiges Meer und viele schoene Felsen dadrin.

Und dies ist unser zweites Haus



permalink written by  Alex & Magda on June 23, 2010 from Pauanui, New Zealand
from the travel blog: visiting the World
Send a Compliment

heisser Boden

Rotorua, New Zealand


Hier in Rotorua dampftes ueberall. Kochende Mudpools undjede menge thermalische Aktivitaeten, Geisiere und so.
Aber es war sooo teuer, sich sowas anzugucken, also waren wir zufrieden mit den Miniausfuehrungen, die wir so gefunden haben.


permalink written by  Alex & Magda on June 22, 2010 from Rotorua, New Zealand
from the travel blog: visiting the World
Send a Compliment

warum sind Menschen unfreundlich?

Christchurch, New Zealand


Diesmal waren wir nur ganz kurz in Christchurch. Schnell Auto tauschen. (schnell dachten wir, aber bloede Menschen wollen es einem immer schwerer machen als noetig. Frage des Tages: Was haben Menschen davon, unfreundlich zu sein??)
Der neue ist von Britz, aelter, nicht so schoen, keine Diesel-heating, manuell, aber - EIN WOHNMOBIL mit Dusche und Toilette und Kueche,...


permalink written by  Alex & Magda on June 21, 2010 from Christchurch, New Zealand
from the travel blog: visiting the World
Send a Compliment

Robbies

Picton, New Zealand


Als wir uns gerade beeilen mussten, um in Picton noch die Faehre nach Wellington zu kriegen, da stand auf einmal am Strassenrand ein 'Vorsicht - Seehunde' - Schild. Und die dazu gehoerenden Robben lagen dann auch auf der anderen Seite direkt am Ufer neben der Strasse.

So ein suesser kleiner, der hat mich angeguckt :D Und dann ist er schnell weggehuepft.
Diese Chiller lagen da alle einfach so verschlafen im Gras rum.....
Dann mussten wir uns aber doch ein bisschen beeilen und weiter.
Die Faehre haben wir gekriegt.


permalink written by  Alex & Magda on June 21, 2010 from Picton, New Zealand
from the travel blog: visiting the World
Send a Compliment

der mies-tag

Fox Glacier, New Zealand


Muss es ja auch geben. Den Tag, an dem eben nicht alles so schoen ist. Hab nicht besondere Lust, dadrueber zu schreiben, also ganz kurz:

Heute regnet es. Hat es die ganze Zeit vorher nicht, waere auch gar nicht schlimm gewesen (haben ja unser Fahrheim), aber diesem Riesending ist ein Reifen geplatzt :D Das war echt bloed. Wir konnten niemanden anrufen, weil wir weit weg von allem waren und kein Empfang da war. Und selber machen konnten wirs auch nicht, weil unser Wagenheber nicht funktioniert hat. Nachdem wir schon ganz nass waren, haben wir bemerkt, dass es immerhin der eine Reifen war, der von dem ausfahrbaren Sonnendach an der Seite ueberdacht wird. Wir haben immer mehr Autos angehalten, zum Schluss standen wir da mit 7 Leuten oderso, aber kein anderer Wagenheber hat auch gepasst, auch nicht der, von anderen genauso grossen Wohnmobilen... wie auch immer, uns wurde geholfen, und wir hoffen, die Company hat einen grossen Schaden davon!
Dann sind wir noch kurz zum Fox Glacier gefahren, war schon interessant diesen Gletscher zu sehen, der mitten im Regenwald liegt und so nah ans Meer rankommt. Aber sehr schoen wars auch nicht (wie gesagt, sehr regnerischt, und der war so dreckig. schoen sah der nicht aus).
Aber das Gute an alledem war UNSER WOHNMOBIL (trotz allem). Wir konnten einfach nach hinten gehen und es uns gemuetlich machen :) Wie schoen. So einen Regentag braucht man, um das erstmal richtig zu schaetzen und auszunutzen :)

permalink written by  Alex & Magda on June 20, 2010 from Fox Glacier, New Zealand
from the travel blog: visiting the World
Send a Compliment

schoener Weg

Wanaka, New Zealand


Von Queenstown sind wir einen Pass hoch ueber die Berge gefahren, und das war der Blick runter ins Tal (oben).


permalink written by  Alex & Magda on June 19, 2010 from Wanaka, New Zealand
from the travel blog: visiting the World
Send a Compliment

Queeeenstown

Queenstown, New Zealand



Der Weg nach Sueden von Christchurch war wunderschoen!
Beim Lake Tekapo konnten wir beide schon nicht mehr aufhoeren zu sagen, wie schoen Neuseeland doch ist, wie sehr wir es doch unterschaetzt haben und wie dumm es war, nur fuer zwei Wochen her zu kommen.
So ein wunderschoener Bergsee, mit den passenden Bergen im Hintergrund, und einer absolut niedlichen kleinen Kapelle davor.
Das ist uebrigens unser Heim :) Und einfach zu fahren ist es auch noch (automatik, hihi).

Und dann ging es weiter, mit SchneeBergen um uns rum, sooo schoen (ich kann mich nur wiederholen).

Und Queenstown selbst hat uns dann auch nicht enttaeuscht. Eine schoene Stadt, an einem See gelegen, auch mit den Bergen drumrum.

Nur in diesen Bergigen Strassen hatten wir in den engen Kurven ein wenig Angst mit diesem hohen Ding umzukippen :D



permalink written by  Alex & Magda on June 18, 2010 from Queenstown, New Zealand
from the travel blog: visiting the World
Send a Compliment

Viewing 1 - 10 of 57 Entries
first | previous | next | last



author feed
author kml

Heading South?

Online Spanish lessons with a live personal tutor FairTutor can hook you up with Online Spanish lessons with a live personal tutor. It's pretty sweet! Online Spanish lessons with a live personal tutor www.fairtutor.com
Navigate
Login

go
create a new account



   

Blogabond v2.40.58.80 © 2017 Expat Software Consulting Services about : press : rss : privacy
View as Map View as Satellite Imagery View as Map with Satellite Imagery Show/Hide Info Labels Zoom Out Zoom In Zoom Out Zoom In
find city: