Loading...
Start a new Travel Blog! Blogabond Home Maps People Photos My Stuff

Trip in die Stadt der 1000 Tempel - Kanchipuram

Kanchipuram, India


So hier gibt's mal wieder einen neuen Bericht aus Indien. Bevor ich zu meinem Bericht über Kanchipuram komme mal wieder ein paar Infos, was allgemein so abgeht. Arbeitsmäßig geht's leider immer noch nicht voran, aber die ersten Testsamples sind gemacht und Montag sollen die ersten Proben vorliegen, die ich dann auch wirklich vermessen kann. Sonst gibt es hin und wieder doch einiges skurilles zu beobachten, wie eine Horde Affen, die das Laborgebäude stürmt. Da muss man zu sehen, dass man alle Fenster und Türen dicht bekommt.

Gestern abend hat mein Chef die ganze Gruppe zum Essen eingeladen. Er hat mich mit seinem Auto mitgenommen und es war verdammt ungewöhnlich vorn links zu sitzen und kein Lenkrad in der Hand zu haben. Als Location hatte er ein ganz spezielles Restauarant ausgesucht. Es handelt sich dabei um eine non-profit Einrichtung. Die meisten Mitarbeiter gehören der oberen Schicht Indiens an, sind also Ärzte, Ingenieure, Richter etc. Sie arbeiten dort ein paar mal im Monat ehrenamtlich und das erwirtschaftete Geld fließt in Hilfsprojekte für Chennai. Das Essen war wieder vom feinsten, obwohl es vegetarisch war. Beispielsweise gab es marinierten und frittierten Blumenkohl. Den hätte ich locker als frittiertes Hähnchen gegessen. Und das ganze Buffet hat wieder mal nur 5 Euro p.P. gekostet.

Aber nun zu Kanchi.

Dort war ich am vergangenen Sonntag. Los ging's früh um 6 mit dem Stadtbus bis zum Busbahnhof. Der ist ein bisschen außerhalb, aber einfach wahsinnig groß. Sobald man dort aussteigt wird man von einem Rikschafahrer nach dem anderen angequatscht, wo man hin will und ob er einen fahren kann. Sehr nervend. Nachdem ich dann nach einiger Zeit auch den richtigen Bussteig gefunden hatte gings los. Knapp 2h indische Musik in tierischer Lautstärke. Ein Traum :) Der Bus hatt 2+3 Sitze je Reihe und der Gang war schlussendlich auch noch vollgestellt. Türen haben diese Buse im übrigen nicht.


In Kanchi angekommen musste ich erstma wieder all die Rikschafahrer abschütteln und mich orientieren. Kanchipuram ist eines der Pilgerzentren Indiens und wird auch die "Stadt der 1000 Tempel" genannt. Man findet auch an jeder Ecke einen. Beeindruckend war der Ekambareshvara-Tempel mit seinem 60m hohen gopura (Eingangstor). Aber im Prinzip ist jeder Tempel ähnlich (zumindest für einen Nicht-Hindu) und ich war relativ schnell erschöpft vom Tempel anschauen. Als ich ein wenig abseits der Hauptstr. durch Wohnviertel lief, erlebte ich wieder mir schon vom Marina Beach bekannte Schauspiel. Kinder rennen hinter einem her, fassen einen an, sprechen einen an und so weiter. "Germany? Good country!" :D Aber ich wurde auch im vorbeigehen Zeuge einer Trauerfeier. Von weitem sah ich schon die Menschenmenge und als ich sie passierte erkannte ich einen Mann in Bunte Tücher gehüllt und z.T. mit Blumen bedeckt. Rundherum die trauernde Familie.

Nach ca. 5h in Kanchi hatte ich genug und bin zurück nach Chennai. Im Bus bekam ich einen Platz in der letzten Reihe und der Fahrer heizte wie eine angesenkte Sau. Auf den Straßen findet man öfter solche Schwellen, um die Leute zum Langsamfahren zu zwingen. Er ist da gnaden los drübergeheizt, was mir hin und wieder das Gefühl von Schwerelosigkeit bescherrte. Die Frau neben mit hielt ihr Kind auf dem Arm auch besonders gut fest, sonst hätte es wohl an der Decke geklebt. Man Bedenke: Die Buse haben keine Türen und auch im Gang standen Leute.

So genug getippt. Anbei noch ein paar Bilder.



permalink written by   on November 28, 2010 from Kanchipuram, India
from the travel blog: India 2010/2011
tagged Kanchipuram

Send a Compliment

Viewing 1 - 1 of 1 Entries
first | previous | next | last



Heading South?

Online Spanish lessons with a live personal tutor FairTutor can hook you up with Online Spanish lessons with a live personal tutor. It's pretty sweet! Online Spanish lessons with a live personal tutor www.fairtutor.com
Navigate
Login

go
create a new account



   

Blogabond v2.40.58.80 © 2021 Expat Software Consulting Services about : press : rss : privacy