Loading...
Start a new Travel Blog! Blogabond Home Maps People Photos My Stuff

Napoli bei Nacht

Napoli, Italy


Da wir nicht mehr so viel Zeit hatten, besuchten wir Napoli direkt nach Capri, sind also mit der Fähre direkt dort ausgestiegen und nicht nach Sorrento zurück.

Wir entschieden uns für einen Weg, der an einigen Sehenswürdigkeiten vorbeiführte und schlossen diesen mit einer Pizza in der berüchtigten Pizzerien-Straße ab.







Das Essen in Italien ist generell wirklich gut, aber bei unserer Pizza verging mir der Hunger, nachdem ich auf ein großen Stück Holzkohle biss, dass sich unter dem Käse versteckt hatte.

Um ca. 0 Uhr wollten wir dann die Bahn zurück nach Portici nehmen. Das war jedoch nicht möglich, weil der Hauptbahnhof gerade zumachte... Wir konnten es nicht glauben, als die Security Leute gerade den HBF in Napoli schlossen. Wie wir erfuhren hat Napoli wenig Geld um die öffentlich Verkehrsmittel zu finanzieren. Ein paar Taxifahrer wollten uns daraufhin eine teure Rückfahrt für 35 € anbieten. Zum Glück fragten wir nochmal herum und fanden heraus, dass die Busse auch nachts fahren. Bei unserer Suche sind wir Emanule begegnet, der uns durch den Stadt-Dschungel zur richtigen Linie führte. Auch war Reisender und nahm den gleichen Bus wie wir. Ich hatte ein sehr interessantes Gespräch mit ihm über Meditationen und luzides Träumen.


permalink written by  Chrizzy on August 30, 2013 from Napoli, Italy
from the travel blog: Europa: Deutschöstungita per Anhalter
Send a Compliment


comment on this...
Previous: Capri Next: Ruinenstadt Pompeji und sein Schicksal

trip feed
author feed
trip kml
author kml

   

Blogabond v2.40.58.80 © 2022 Expat Software Consulting Services about : press : rss : privacy
View as Map View as Satellite Imagery View as Map with Satellite Imagery Show/Hide Info Labels Zoom Out Zoom In Zoom Out Zoom In
find city: