Loading...
Start a new Travel Blog! Blogabond Home Maps People Photos My Stuff

Mount Kinabalu

Ranau, Malaysia


Wieder stürmt und regnet es die ganze Nacht, aber diesmal lassen wir uns nicht beirren und stehen trotzdem bei Zeiten auf. Wie wir uns dann beim Typhoon Gate auf 1800m auf den Weg Richtung Mount Kinabalu machen, ziehen dann zwar pausenlos Wolken auf unserer Höhe durch und es bleibt den ganzen Tag bedeckt, zum Wandern aber ist es ideal.

Wir wollen den Berg nicht besteigen. Dazu müsste man einen Führer anheuern, und die 2200 Höhenmeter wären mit den Kindern wahrscheinlich nur in zwei Tagen zu machen. Stattdessen gehen wir bis zur Hälfte hoch und kehren dann wieder um. Für die 4 km und knapp 1000 Hm benötigen wir rauf zweieinhalb Stunden; runter sind wir dann in einer.
Der Weg ist allerdings nicht ganz so schön wie der von gestern. Es ist mehr ein Bergweg im Dschungel für die vielen Touristen, die in jeweils zwei Etappen auf den Kinabalu geschleust werden. Man kann sogar Gepäckträger anmieten! Das sieht dann schon lustig aus, wenn ein schmächtiger Träger mit einem halben Dutzend Rucksäcken beladen hinter den schon auf der ersten Hälfte am Anschlag keuchenden Touris hersteigt.

Die Kinder schaffen die Wanderung jedenfalls gut - vor allem Lisas Mund ist im Dauereinsatz. (Die halbe Zeit beschwert sie sich zwar über das doofe Wandern, aber das gehört wohl dazu :-)




permalink written by  marcel on July 24, 2010 from Ranau, Malaysia
from the travel blog: Familie Bucher in Malaysia
Send a Compliment


comment on this...
Previous: Mehr Dschungel! Next: Quer durch Sabah

trip feed
author feed
trip kml
author kml

   

Blogabond v2.40.58.80 © 2019 Expat Software Consulting Services about : press : rss : privacy
View as Map View as Satellite Imagery View as Map with Satellite Imagery Show/Hide Info Labels Zoom Out Zoom In Zoom Out Zoom In
find city: